• Lernen Sie von überall
  • Kurse sofort abrufbar
  • Finanzexpertise – seit über 30 Jahren

Datenschutzerklärung

Präambel

Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten bei Nutzung der von der DVFA Deutsche Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Management GmbH, Mainzer Landstraße 47a, D-60329 Frankfurt am Main (nachfolgend auch „DVFA“) angebotenen Webseiten „https://shop.dvfa.de“ und der jeweils darüber angebotenen Dienste (z.B. Apps) informieren. Der DVFA ist Ihr Vertrauen und der Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr wichtig. Daher möchten wir Ihnen transparent aufzeigen, wie und wofür Ihre Daten genutzt werden. Mit der Speicherung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten möchten wir Ihnen einen nutzerfreundlichen, guten, kundenbezogenen und sicheren Service ermöglichen.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person“, „Sie“ oder „Ihnen“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

Verantwortlicher

Der Verantwortliche ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

Auftragsverarbeiter

Ein Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Dritte

Ein Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

Name und Kontaktdaten Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO und sonstiger geltenden Datenschutzgesetze der Europäischen Union und deren Mitgliedstaaten ist die:

DVFA Deutsche Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Management GmbH
Mainzer Landstraße 47a
D-60329 Frankfurt am Main
Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Ralf Frank

Telefon +49 69 26 48 48 0
info@dvfa.de

Name und Kontaktdaten Datenschutzbeauftragter

Die Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen für die Datenverarbeitung ist:

Frau Mirka Kučerová
DVFA Deutsche Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Management GmbH
Mainzer Landstraße 47a
D-60329 Frankfurt am Main 

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten an oben genannte Adresse oder via E-Mail an mirka.kucerova@dvfa.org wenden.

Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die DVFA GmbH betreibt eine Plattform, die in Zusammenarbeit mit Experten Online Kurse für Studenten und Professionals aufzeichnet und diese per Browser und mobilen Apps zur Verfügung stellt. Die Dienste der DVFA GmbH sind in der Regel zeit- und ortsunabhängig.

Je nachdem, in welchem Umfang Sie die von uns angebotenen Dienste nutzen, werden im Zusammenhang mit Ihrem Mitgliedskonto unterschiedliche Daten erhoben, gespeichert, verarbeitet und verwendet;

Erhebung allgemeiner Daten und Informationen

Bei Ihrem Besuch werden bestimmte von Ihrem Browser übermittelte Daten automatisch von unseren Servern gespeichert. Die hieraus erstellten Logdateien beinhalten Daten wie Ihre IP-Adresse, die URL und Landingpage, die Zeit, Art und Anzahl der Anfragen, übertragene Datenmenge, Datum, Uhrzeit und Dauer einzelner Zugriffe, Ihren Browsertyp sowie ggf. weitere ähnliche Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere IT-Systeme sowie dem Schutz vor Lizenzmissbrauch dienen.

Die Erhebung und Nutzung der in den Logfiles gespeicherten Informationen dient lediglich der korrekten Auslieferung der Inhalte unserer Webseiten, der anonymisierten Auswertung zu statistischen Zwecken (etwa zur Analyse des Nutzerverhaltens), zur Verbesserung unserer Dienste, sowie um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen und werden nicht verwendet um Rückschlüsse auf eine betroffene Person zu ziehen.

Vom Nutzer bereitgestellte Daten

Daten, die von Ihnen aktiv im Rahmen der Anmeldung zu unseren Diensten oder der Nutzung unserer Dienste zur Verfügung gestellt werden, wie z.B. bei der bei der Eröffnung eines Mitgliedskontos speichern und verwenden wir zum Zweck der vertragsgemäßen Erbringung unserer Leistungen, die Sie in Anspruch nehmen möchten. Diese Daten umfassen i.d.R. E-Mail Adresse, Passwort, Name, Titel sowie weitere Informationen (z.B. Alter, Geschlecht, Studienabschluss, etc.), die Sie im Rahmen des Anlegens eines Mitgliedskontos übermitteln. 

Sollten Sie im DVFA Shop kostenpflichtige Dienste wahrnehmen, so müssen sie uns zusätzlich beim Bestellvorgang Ihre Bank-, Kreditkarten- oder sonstigen Zahlungsabwicklungsdaten und Ihre Adresse sowie ggf. weitere Informationen übermitteln. Selbstverständlich behandeln wir alle von Ihnen übermittelten Daten stets nach den gesetzlichen Vorgaben und im Rahmen der vereinbarten Zusammenarbeit. Zahlungsabwicklungsdaten werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen ggf. an Dritte weitergeleitet, um die Zahlungsabwicklung durchführen zu können. Eine Speicherung von Kreditkartendaten durch die DVFA erfolgt nicht.

Als angemeldeter Nutzer können Sie zudem auch eigenen Kommentare, Lernnotizen, Stichwörter (Tags), Bewertungen und sonstige ähnliche Informationen im Rahmen der Nutzung unserer Dienste übermitteln (Nutzerinhalte), welche teils auch für andere Nutzer sichtbar sind. Bei den für andere Nutzer sichtbaren Beiträgen behalten wir uns das Recht vor, diese auch nach Löschung Ihres Mitgliedskontos in anonymisierter Form weiterhin zu speichern, verarbeiten und verwenden, sofern Sie dem nicht widersprechen. Mehr hierzu erfahren Sie in unseren Nutzungsbedingungen: dvfa.myshopify.com/pages/allgemeine-geschaftsbedingungen

Wir nutzen den externen Dienstleister Stripe, Inc (www.stripe.com) für die Bearbeitung Ihrer Zahlungen. Die von Ihnen angegebenen und für die Zahlungsabwicklung relevanten persönlichen Daten unterliegen den Sicherheits- und Datenschutzbestimmungen von Stripe. Die Dienstleister sind bestätigt als Level 1 PCI-DSS-konform. Weitere Informationen zur Sicherheit Ihrer persönlichen Daten in Bezug auf Kreditkartenzahlungen finden Sie unter https://stripe.com/de/privacy.

Lernfortschrittskontrolle

Um Ihnen eine optimale Betreuung beim Lernen zu ermöglichen, erfasst unser System Daten zu Ihrem persönlichen Nutzungsverhalten, wie zum Beispiel Ihrem Lernfortschritt, angesehene Videos und beantwortete Quizfragen oder ähnliche Aktivitäten. Diese können je nach Implementierung von Administratoren Ihres Arbeitgebers oder Ihrer Universität / Lehrinstitution eingesehen werden. In keinem Fall werden Daten zu Ihrem Lernfortschritt an unbefugte Dritte weitergegeben;

Lerninhalte

Bei der Nutzung der von uns bereitgestellten Dienste für den Upload und die Erstellung eigener Lerninhalte - wie Videos, Screencasts, Quizfragen, Dokumente und ähnliche Bildungsinhalte („Bildungsinhalte“) - stehen diese nur Nutzern innerhalb derselben Organisation zur Verfügung, in der sie erstellt bzw. eingereicht wurden und denen Sie zugewiesen wurden;

Empfänger von personenbezogenen Daten

Für die Erbringung unserer Dienstleistung sind zusätzlich Auftragsverarbeiter oder Dritte nötig, die unter anderem personenbezogene Daten erhalten. In nachfolgenden Paragraphen finden Sie eine Auflistung dieser Dienste und zu welchem Zweck Daten an diese übermittelt werden. Weiterhin haben nur bestimmte Mitarbeiter von der DVFA Zugriff auf personenbezogene Daten, wenn dies für die Erbringung der Leistung erforderlich ist.

Nutzerkonto und Registrierung

Daten, die von Ihnen aktiv im Rahmen der Anmeldung zu unseren Diensten oder der Nutzung unserer Dienste zur Verfügung gestellt werden, wie z.B. bei der Eröffnung eines Mitgliedskontos speichern und verwenden wir zum Zweck der vertragsgemäßen Erbringung unserer Leistungen, die Sie in Anspruch nehmen möchten. Diese Daten umfassen i.d.R. Email-Adresse, Passwort, Name, Titel sowie weitere Informationen (z.B. Alter, Geschlecht, Studienabschluss, etc.), die Sie im Rahmen des Anlegens eines Mitgliedskontos übermitteln. Sollten Sie hierbei auch eine Hochschul-Email-Adresse übermittelt haben, so wird diese, sofern sie zusätzlich zu einer Haupt-Email-Adresse angegeben wurde, ausschließlich dafür genutzt, Ihre Zugehörigkeit zu einer bestimmten Hochschule oder Bildungsinstitution zu verifizieren.

Zahlungsdienste

Sollten Sie auf unseren Webseiten kostenpflichtige Dienste wahrnehmen, so müssen sie uns zusätzlich beim Bestellvorgang Ihre Bank-, Kreditkarten- oder sonstigen Zahlungsabwicklungsdaten und Ihre Adresse sowie ggf. weitere Informationen übermitteln. Selbstverständlich behandeln wir alle von Ihnen übermittelten Daten stets nach den gesetzlichen Vorgaben und im Rahmen der vereinbarten Zusammenarbeit. Zahlungsabwicklungsdaten werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen ggf. an Auftragsverarbeiter weitergeleitet, um die Zahlungsabwicklung durchführen zu können. Eine Speicherung von Kreditkartendaten durch uns erfolgt nicht. Die von Ihnen angegebenen und für die Zahlungsabwicklung relevanten persönlichen Daten unterliegen den Sicherheits- und Datenschutzbestimmungen von nachfolgenden Diensten:

PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A, 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg („PayPal“).

Braintree Inc., 222 W Merchandise Mart Plaza, Suite 800, Chicago, IL 60654, USA („Braintree“).

Stripe Inc., 185 Berry Street, Suite 550, San Francisco, CA 94107, USA („Stripe“).

RatePAY GmbH, Franklinstraße 28-29, 10587 Berlin, Deutschland („RatePay“).

Braintree, Stripe und PayPal sind PCI DSS zertifiziert und haben damit die strengsten Anforderungen für den sicheren Umgang und die Speicherung von Kreditkartendaten erfüllt.
Weitere Informationen zur Sicherheit Ihrer persönlichen Daten in Bezug auf Kreditkartenzahlungen finden Sie unter https://www.braintreepayments.com/en-de/features/data-security und https://stripe.com/de/legal.
Weitere Information zur Sicherheit Ihrer persönlichen Daten in Bezug auf Rechnugskauf finden Sie unter https://www.ratepay.com/zusaetzliche-geschaeftsbedingungen-und-datenschutzhinweis-dach/.

Cookies

Wir verwenden auf unseren Webseiten sogenannte Cookies. Dies sind kleine Textinformationen, die auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Cookies ermöglichen, das Navigieren auf unserer Webseite zu beschleunigen, diese Ihren Bedürfnissen und Interessen anzupassen und einen Missbrauch der Dienste zu vermeiden. Sobald Sie sich wieder mit unserer Webseite verbinden, kann unser Server Ihren Rechner auf diese Art identifizieren, so dass Sie sich z.B. nicht jedes Mal neu anmelden müssen, wenn Sie unsere Webseite besuchen.

Wir verwenden auf unseren Webseiten sogenannte Permanent Cookies. Diese ermöglichen es im Rahmen des Dienstes, Ihnen über einen längeren Zeitraum (abhängig vom jeweiligen Dienst) Ihre persönlichen Einstellungen oder Anzeigen zu erhalten und anzubieten. Permanent Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die je nach Cookie unterschiedlich sein kann. In den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers können Sie die Cookies jederzeit löschen.

Ihre Browser-Einstellung können Sie nach Ihren Wünschen konfigurieren und die Annahme von Cookies auch ablehnen. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen der Website nutzen können. Cookies die von unserem Dienst in Ihrem Browser gespeichert werden:

Name

Speicherdauer

Zweck

lctii

2 Jahre

Institutions-ID

lctlk

2 Jahre

Login Key

lctalc

2 Jahre

Auto Login Cookie

lctrk

2 Jahre

Besucher-ID

lssn

1 Jahr

Session Cookie

netSlaveTracking

1 Jahr

Non-Tracking Cookie für NetSlave

Web-Analytics und Social Plugins

Product Reviews APP

Auf unseren Webseiten werden durch eine Technologie der Shopify Inc., © 2018 Shopify Inc., Shopify International Limited, Attn: Data Protection Officer, c/o Intertrust Ireland, 2nd Floor 1-2 Victoria Buildings, Haddington Road, Dublin 4, D04 XN32, Ireland zu Marketingzwecken gesammelt und als Produktbewertungen im Shop gespeichert. 

In keinem Fall können diese Daten dazu verwendet werden, Sie als Besucher unserer Webseiten persönlich zu identifizieren. Die gesammelten Daten werden lediglich zur Verbesserung des Angebots benutzt. Eine andere Verwendung oder Weitergabe dieser Informationen an Dritte erfolgt nicht. Weitere Informationen zur eingesetzten Technologie und dem Datenschutz von Product Reviews finden Sie unter https://www.shopify.com/legal/privacy.

Product Reviews Add-on 

Auf unseren Webseiten werden durch eine Technologie von Stamped.io, Singapore automatisiert E-Mails an Kunden geschickt mit der Bitte Produkte zu bewerten. Datenschutzbestimmungen:https://www.stamped.io/privacy.

Product Filter & Search

Auf unseren Webseiten werden durch eine Technologie von Boost Commerce Inc., Produkte vorgeschlagen während der Kunde Produkte filtert. Dabei werden keine personenbezogenen Daten gespeichert. Vielmehr ausschließlich werden Produktdaten für suchbedingte Produktvorschläge gespeichert. Datenschutzbestimmungen: https://boostcommerce.net/pages/dpa.

ProProfs Einbindung – Lernstandskontrollen / Quizzes

Auf unseren Webseiten werden durch eine Technologie von Batia Infotech ProProfs.com 929 Colorado Ave, Santa Monica, CA 90401, privacy@proprofs.com

Lernstandskontrollen zur Feststellung des Kenntnisstandes freiwillig angeboten. Datenschutzbestimmung: https://www.proprofs.com/policies/privacy/.

Social Plugins ( Facebook, YouTube und Twitter)

Auf unserer Webseite werden sogenannte Social Plugins („Plugins“) der sozialen Netzwerke Facebook, YouTube und des Mikroblogging-Dienstes Twitter verwendet. Diese Dienste werden von den Unternehmen Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook“), YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA
(„YouTube“) und Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA („Twitter“) angeboten („Anbieter“).

Eine Übersicht über die Plugins von Facebook und deren Aussehen finden Sie hier (https://developers.facebook.com/docs/plugins).

Eine Übersicht über die Plugins von YouTube und deren Aussehen finden Sie hier (https://www.youtube.com/yt/dev/de/).

Eine Übersicht über die Twitter-Buttons und deren Aussehen finden Sie hier (https://twitter.com/about/resources/buttons).

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook, YouTube oder Twitter her. Der Inhalt des Plugins wird vom jeweiligen Anbieter direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung der Plugins erhalten die Anbieter die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Profil besitzen oder gerade nicht eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server des jeweiligen Anbieters in die USA übermittelt und dort gespeichert.

Sind Sie bei einem der Dienste eingeloggt, können die Anbieter den Besuch unserer Website Ihrem Profil auf Facebook, YouTube bzw. Twitter unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „Gefällt mir“-, den „+1“- bzw. den „Twittern“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server der Anbieter übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem in dem sozialen Netzwerk bzw. auf Ihrem Twitter-Account veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Anbieter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der Anbieter.

Datenschutzhinweise von Facebook: http://www.facebook.com/policy.php
Datenschutzhinweise von YouTube: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de
Datenschutzhinweise von Twitter: https://twitter.com/privacy

Wenn Sie nicht möchten, dass YouTube, Facebook oder Twitter die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Profil in dem jeweiligen Dienst zuordnen, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Webseite bei dem entsprechenden Dienst ausloggen. Sie können das Laden der Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z.B. mit dem Skript-Blocker „NoScript“ (http://noscript.net/).

Newsletter

Mit den nachfolgenden Hinweisen klären wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Inhalt des Newsletters: Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter folgende Informationen: unsere Produkte, Angebote, Aktionen und unser Unternehmen.

Double-Opt-In und Protokollierung: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Versanddienstleister: Der Versand der Newsletter erfolgt mittels von „MailChimp (The Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308 USA)“ (nachfolgend bezeichnet als „Versanddienstleister“). Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: https://mailchimp.com/legal/.

Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern des Versanddienstleisters gespeichert. Der Versanddienstleister verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann der Versanddienstleister nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. Der Versanddienstleister nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

Anmeldedaten: Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben.

Statistische Erhebung und Analysen – Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server des Versanddienstleisters abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Kündigung/Widerruf – Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Damit erlöschen gleichzeitig Ihre Einwilligungen in dessen Versand durch den Versanddienstleister und die statistischen Analysen.

Sie können uns gegenüber der Versendung von Newslettern an die von Ihnen angegebene E-Mail Adresse jederzeit, z.B. durch eine E-Mail an info@dvfa.de mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.

Rechte der Betroffenen

Als betroffene Person haben Sie gegenüber uns nachfolgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden persönlichen Daten
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung, sowie Einschränkung der Verarbeitung
  • Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Beschwerderecht gegenüber Aufsichtsbehörden

Um eines Ihrer Rechte in Anspruch zu nehmen kontaktieren Sie bitte unseren Datenschutzbeauftragten unter mku@dvfa.de. Wir behalten uns das Recht vor bei unüblich häufigen Anfragen einzelner Personen ein angemessenes Entgelt auf der Grundlage der Verwaltungskosten von diesen zu verlangen.

Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte

Der DVFA arbeitet mit bestimmten externen Dienstleistern zusammen, um Ihre Daten zu verarbeiten, unter anderem für IT-Hosting-Leistungen etc. Wir gewährleisten dabei, dass die Übermittlung von Daten unter Wahrung der geltenden datenschutzrechlichen Bestimmungen erfolgt. Soweit diese Dienstleister in einem Land außerhalb der EU bzw. des EWR ihren Sitz haben, teilen wir Ihnen dies im Zusammenhang mit den jeweiligen Funktionen mit. Auch diese Datenverarbeitung erfolgt unter Einhaltung der geltenden Rechtslage.

Sonstiges

Sollte sich ein Dritter mit Ihrer E-Mail-Adresse bei uns registriert haben, so bitten wir um einen entsprechenden Hinweis und werden, sofern Sie dies wünschen, unverzüglich Ihr Profil löschen. Im Zuge der Weiterentwicklung unserer Dienste und der Implementierung neuer Technologien behalten wir uns das Recht vor diese Datenschutzerklärung jederzeit zu aktualisieren. Daher empfehlen wir Ihnen, sich diese unter Datenschutzerklärung ab und zu erneut durchzulesen. Es gilt deutsches Recht.