• Lernen Sie von überall
  • Kurse sofort abrufbar
  • Finanzexpertise – seit über 30 Jahren
e

Performance Attribution

Normaler Preis €0,00 €196,35     inkl. MwSt. Angebot

  • Kurs sofort abrufbar
  • Flexibel von Smartphone, Tablet oder PC erreichbar
  • Lernen Sie von den Experten ihres Fachs

Was werden Sie Lernen?

  • Sie lernen im E-Kurs sowohl den Begriff als auch die Bedeutung der einperiodischen Performance Attribution kennen.
  • Sie erfahren etwas zu den Methoden der klassischen einperiodischen internen Attribution im Zusammenhang mit der Verwendung von Renditen und Portfoliogewichten.
  • Sie eignen sich Wissen zur Differenzierung von gemessenen Renditen sowie zu Erfolgsquellen des Asset Managers an.

Kursinformationen

  • Deutsch
  • 232 Minuten Kursdauer
  • 2 Videos
  • 2 Lernmaterialien
  • Referent/in: Dr. Carsten Wittrock
  • Neben den Lernfilmen erhalten Sie das jeweilige Handout und wenn vorhanden die zugehörige Musterklausur inkl. Lösungen.

KURSBESCHREIBUNG

Im E-Kurs „Performance Attribution“ eignen Sie sich Wissen zum Begriff sowie zur Bedeutung der einperiodischen Performance Attribution an. Darüber hinaus erfahren Sie etwas über die externe Analyse der Performanceterminanten auf Basis gängiger Attributions-Verfahren. Dazu zählt unter anderem die Zerlegung der Performance, um Rückschlüsse auf das Risiko, den Investmentstil sowie dessen Konstanz zu ziehen. Ein weiterer Baustein des E-Kurses besteht in der Methoden der klassischen einperiodischen internen Attribution unter Verwendung von Renditen und Portfoliogewichten sowie Multi-Currency-Portfolios. Sie eignen sich Wissen zur Beurteilung von Erfolgsquellen der Performance sowie der Leistungsfähigkeit von Portfoliomanagern an. Nach dem E-Kurs sind Sie dazu in der Lage, eine Differenzierung von gemessenen Renditen vorzunehmen und wissen, was es bedeutet, die Erfolgsquellen des Asset Managers zu ermöglichen.

LERNINHALTE

■ Begriff und Bedeutung der einperiodischen Performance Attribution

■ Externe Analyse der Performancedeterminanten auf Basis gängiger Attributions-Verfahren: Zerlegung der Performance, Rückschlüsse auf das Risiko, den Investmentstil und dessen Konstanz

■ Methoden der klassischen einperiodischen internen Attribution: Verwendung von Renditen und Portfoliogewichten und Multi-Currency-Portfolios

■ Beurteulung von Erfolgsquellen der Performance und der Leistungsfähigkeit von Portfoliomanagern

■ Differenzierung von gemessenen Renditen: Erfolgsquellen des Asset Managers ermöglichen

WAS REFERENTEN ÜBER UNSERE KURSE SAGEN

Es gibt viele Wege, sich ein Urteil über ein Unternehmen zu bilden. Keiner führt an der Rechnungslegung vorbei.


Prof. Dr. Harald Kessler, CVA

Faktormodelle für Wertpapier-Returns und Bewertungsmodelle sind eminent wichtige Basisbausteine für das Verständnis der Modernen Finanzierungstheorie und ihre Anwendungen in der Kapitalanlagepraxis.


Dr. Hans-Jörg Frantzmann

Die im Rahmen meines Unterrichts vermittelten Konzepte und Methoden gehören zum berufspraktischen Standard der Branche und ermöglichen es den Teilnehmern, Probleme der beruflichen Praxis theoriegeleitet zu strukturieren, einer Analyse zu unterziehen sowie im Idealfall zu lösen, zumindest jedoch methodisch fundiert einer Lösung näher zu bringen.


Prof. Dr. Karl Ludwig Keiber

KURSE AUS DEMSELBEN THEMENBEREICH

Analyse zinsabhängiger Finanzinstrumente *** Analyse zinsabhängiger Finanzinstrumente ***
Analyse zinsabhängiger Finanzinstrumente
€196,35 Normaler Preis inkl. MwSt.
Asset Allocation, Aktives und Passives Aktien-Portfoliomanagement *** Asset Allocation, Aktives und Passives Aktien-Portfoliomanagement ***
Asset Allocation, Aktives und Passives Aktien-Portfoliomanagement
€196,35 Normaler Preis inkl. MwSt.
Asset Liability Management ** Asset Liability Management **
Asset Liability Management
€196,35 Normaler Preis inkl. MwSt.
Asset-backed Securitization  *** Asset-backed Securitization  ***
Asset-backed Securitization
€196,35 Normaler Preis inkl. MwSt.