• Lernen Sie von überall
  • Kurse sofort abrufbar
  • Finanzexpertise – seit über 30 Jahren

Gesamtbanksteuerung

Normaler Preis €0,00 €142,80     inkl. MwSt. Angebot

  • Kurs sofort abrufbar
  • Flexibel von Smartphone, Tablet oder PC erreichbar
  • 60 Tage Laufzeit

Was werden Sie Lernen?

  • Im E-Kurs lernen Sie die grundlegenden Zusammenhänge zwischen Risiko und Rendite bei der Banksteuerung kann.
  • Sie erfahren, welche relevanten Einzelrisikoarten in Banken es gibt und etwas über deren Aggregation zum Gesamtbankrisiko.
  • Sie eignen sich Wissen zu Risikostrategiesystemen, Liquiditätssteuerung sowie zur Risikotragfähigkeitsanalyse an.

Kursinformationen

  • Deutsch
  • 402 Minuten Kursdauer
  • 2 Videos
  • 2 Lernmaterialien
  • Referent/in: Dr. Ulrich von Zanthier
  • Neben den Lernfilmen erhalten Sie das jeweilige Handout und wenn vorhanden die zugehörige Musterklausur inkl. Lösungen.

KURSBESCHREIBUNG

Im E-Kurs zum Thema „Gesamtbanksteuerung“ lernen Sie zunächst einmal die grundlegenden Zusammenhänge zwischen Risiko und Rendite bei der Banksteuerung kennen. Sie eignen sich ferner Wissen zum Thema risikoadjustierte Performancemaße sowie die Risiko- und Ergebnisallokation in einer Bank an. Ein weiterer Bestandteil des E-Kurses besteht in den relevanten Einzelrisikoarten in Banken sowie deren Aggregation zum Gesamtbankrisiko. Darüber hinaus lernen Sie die Risikotragfähigkeitsanalyse im Zusammenhang mit der Gegenüberstellung von Gesamtbankrisiko und Risikodeckungsmassen kennen. Nach Abschluss des E-Kurses sind Sie dazu in der Lage, das Risikostrategiesystem sowie Liquiditätssteuerung zu skizzieren und anzuwenden.

LERNINHALTE

■ Grundlegende Zusammenhänge zw. Risiko und Rendite bei der Banksteuerung

■ Risikoadjustierte Performancemaße und die Risiko- und Ergebnisallokation in einer Bank

■ Relevante Einzelrisikoarten in Banken und deren Aggregation zum Gesamtbankrisiko

■ Risikotragfähigkeitsanalyse: Gegenüberstellung von Gesamtbankrisiko und Risikodeckungsmassen

■ Risikostrategiesystem und Liquiditätssteuerung

Über den Referenten

Dr. Ulrich von Zanthier

Dr. Ulrich von Zanthier

Vita:

2012 – heute KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (zuletzt Partner Financial Services, Beratungsfelder Geschäftsmodelle, Risk und Compliance)

2008 – 2012 DekaBank Deutsche Girozentrale (zuletzt Leiter Risikocontrolling)

1999 – 2008 Capgemini Consulting, ehemals Ernst & Young Consulting (zuletzt Vice President und Head Compliance and Risk Management)

1995 – 1997 Accenture (zuletzt Consultant Financial Services)

1995 – 1998 Promotion zum Dr. rer. oec. an der TU Berlin

1989 – 1995 Studium der Volkswirtschaftslehre und Finanzen an den Universitäten Bonn, Paris-Dauphine und TU Berlin 

 

WAS REFERENTEN ÜBER UNSERE KURSE SAGEN

Es gibt viele Wege, sich ein Urteil über ein Unternehmen zu bilden. Keiner führt an der Rechnungslegung vorbei.


Prof. Dr. Harald Kessler, CVA

Faktormodelle für Wertpapier-Returns und Bewertungsmodelle sind eminent wichtige Basisbausteine für das Verständnis der Modernen Finanzierungstheorie und ihre Anwendungen in der Kapitalanlagepraxis.


Dr. Hans-Jörg Frantzmann

Die im Rahmen meines Unterrichts vermittelten Konzepte und Methoden gehören zum berufspraktischen Standard der Branche und ermöglichen es den Teilnehmern, Probleme der beruflichen Praxis theoriegeleitet zu strukturieren, einer Analyse zu unterziehen sowie im Idealfall zu lösen, zumindest jedoch methodisch fundiert einer Lösung näher zu bringen.


Prof. Dr. Karl Ludwig Keiber